Umgebung

Kneippanlage

Die Kneippanlage am Ortsrand von Otterberg wurde 1999 am Dreibrunnen errichtet. Die Anlage liegt am Rundwanderweg 1 Richtung Althütterhof. Sie dient nicht nur zur Gesundheitsförderung sondern auch als Erholungs- und Rastmöglichkeit für Wanderer.

zu Fuß: 5 Min.

Waldschimmbad

Etwas außerhalb der historischen Altstadt von Otterberg liegt der sogenannte »Badweiher«. Das Naturbad mit seiner 5000 m² großen Wasserfläche wird mit reinem Quellwasser gespeist. Das Becken ist 97 m lang und 50 m breit. Der besonders große Nichtschwimmerbereich, der über eine Schnur vom Schwimmerbereich getrennt ist, verfügt über Wasserspielgeräte. Im Schwimmerbereich befindet sich ein Sprungturm, dies bedingt einen Wassertiefe von bis zu 3,80 m. Die Anlage befindet sich in einem kleinen Wäldchen, so dass auf der 2000 m² großen Liegewiese, neben Rasenplätzen in der Sonne, auch Schattenplätze zur Verfügung stehen.

Natürlich und rustikal gestaltet hat das Bad seinen eigenen Flair. Die Sanitäranlagen wurden 2004 komplett renoviert. Kinder sind auf dem Spielplatz, bei den Wassergeräten und der großen Wasserrutsche gern gesehene Gäste. Wer Glück hat, kann auch Frösche und Molche finden.

zu Fuß: 20 Min.

Abteikirche

Otterberg und die Zisterzienser „Wer Otterberg nicht kennt, kennt die Zisterzienser nicht ganz…“, so schreibt Dehio in seinem Kunstführer über die Pfalz. In der Tat ist die ehemalige Zisterzienserabteikirche eines der besterhaltensten Sakralgebäude aus der Blütezeit des Ordens. Durch ihre klare Sachlichkeit und ornamentale Strenge ist sie ein Musterbeispiel für die Ordensregeln der weißen Mönche. Mit fast 80 Metern Gesamtlänge, ist sie, auch ohne Türme, ein imposantes Gebäude. Die spätromanische und frühgotische Kirche ist komplett original erhalten und vermittelt dem interessierten Betrachter einen burgundischen Eindruck. Seit dem Ende der Renovierung ermöglicht die Kirche wieder einen imposanten Einblick in die mittelalterliche Baukunst.

zu Fuß: 10 Min.